310. Tag, Rest: 56 Tage 

queen-driver-seat
Die Queen am Steuer, daneben Kate.

Wenn am Wochenende ein bordeaux farbener Bentley durch den Park von Windsor rollt, dann ist es wahrscheinlich das Auto der Hausherrin. Und gar nicht selten sitzt die Queen selbst am Steuer. Ihr Mann, Prince Philip, findet man selten im driving seat. Es scheint ihm wenig Freude zu machen, denn wenn er wollte, könnte er schon. So hat er beispielsweise das Ehepaar Obama, während ihres Staatsbesuches im Frühjahr, von London nach Windsor gefahren. Neben ihm saß seine Frau, hinten der Präsident der USA mit der First Lady. Für mehr Leute war kein Platz an Bord des Range Rovers. Der US-Security ist der Schreck mächtig in die Glieder gefahren. Da kurvte ein 94-jähriger mit drei der wichtigsten Personen durch den Londoner Verkehr. Die hätten am liebsten den Stecker gezogen und alles zum Erliegen gebracht. Keep calm and carry on. Natürlich sind alle sicher auf Schloß Windsor angekommen.

Manchmal kann man aber doch dem Duke of Edinburgh begegnen, wenn er das Wochenende auf Windsor verbringt. Er begnügt sich dann mit vier Pferdestärken, wohlwissend das es nicht immer auf die Quantität ankommt. Gekonnt und mit viel Eleganz weiß er das Gespann zu führen. Das ist übrigens keine gemütliche Kutschfahrt, sondern bedarf regelmäßigen Trainings. Und vor wenigen Tagen gab er dazu bekannt: “I have no intention of giving up the sport.” Prima, da freuen sich die Pferde und die Engländer. 

 

duke
Foto: Tom Buchanan

 

 

   

The boss himself says:

 

George says: “Very nice picture.”

Ich sage: “Finde ich auch. Der Mann hat Klasse.

 

 

Was passierte noch am 5. November?

 

de 1980

Helmut Schmidt wird vom Deutschen Bundestag für eine dritte Amtsperiode

zum Bundeskanzler gewählt. – Da war gerade so alt, wie ich heute. Also so

gesehen liegt doch noch eine lange Wegstrecke vor mir. Hurra!

uk

1914

Großbritannien annektiert im Ersten Weltkrieg die bis dahin zum Osmanischen

Reich zählende Insel Zypern und erklärt der Mittelmacht am selben Tag den

Krieg. – Ich glaube es leben nicht viele Türken in England, oder? Stimmt, der

Anteil an der Bevölkerung liegt bei 0,5%; in Deutschland gut 3,3%.