340. Tag, Rest: 25 Tage

So ein Mist! Die Engländer kennen keinen Nikolaustag. Für mich ein Tiefschlag, den ich erst einmal verkraften muß. Als Kind liebte ich diesen Tag mindestens so sehr wie das eigentliche Weihnachtsfest. Weil wir alle bei den Großeltern lebten, brachte mir Nikolaus stets doppelt Geschenke. Eine ganze Batterie von gefüllten Stiefeln stand am frühen Morgen vor meiner Tür. Manchmal fand man noch ein Extrapaar auf der Fensterbank. Der Tag war immer voller Überraschungen, die mich immerhin so sehr begeisterten, dass die Erwartungen bis heute hoch sind.

nikolaus
In England abgetaucht. Keine Geschenke am Nikolaustag. Buuuuuh.

Und dann das. Kein großzügiger Nikolaus, und natürlich auch kein prügelnder Knecht Ruprecht, rein gar nichts wird passieren. Zwar kennen auch die Engländer einen rotgekleideten Mann, mit weissen Bart und dicken Stiefeln, genannt Father Christmas, aber der liegt am 6. Dezember noch faul im Bett und schlummert Weihnachten entgegen. Hilft wohl nichts, ich werde mich gedulden müssen.

 


George sagt:“You wait for Knecht Ruprecht? We can play Fifty Shades of Grey.”

Ich sage: “Da hast du etwas ganz falsch verstanden.”


 

Was passierte noch am 06. Dezember?

de XXXX

Nikolaustag – Seit Urzeiten bis in alle Ewigkeit.

uk 2005

David Cameron wird an die Spitze der Konservativen Partei gewählt. Er folgt

als Parteichef (Tories) auf Michael Howard.