158. Tag, Rest: 208 Tage

In einer Woche finde die Birthday Street Party in London statt. Im Hyde Park werden wir uns niederlassen und das machen, was der Engländer liebt. In die Sonne grinsen, ein Häppchen essen und einen guten Tropfen trinken. Das picknicken ist keine billige Alternative zum Restaurantbesuch, sondern die nice-weather-and-mood Variante. Wenn der party hamper for two gut gefüllt sein soll, dann muß man Leckerreien für rund £100 eingekauft haben. Wir geizen nicht, denn wir feiern gleich zwei Geburtstage, den der Queen nachträglich und meinen pünktlich. In keinem Picknick Korb dürfen Sandwiches fehlen. Die Toastscheiben bitte immer diagonal teilen, ganz wichtig. Zum Belegen gönnen wir uns schottischen Lachs und zarte Hühnerbrust. Dazu gibt es Spargel, Kartoffelsalat und Erbsenschoten in frischer Minze. Marmelade muß ebenfalls eingepackt werden. Der Engländer wechselt nahtlos zwischen Fleisch, Fisch und süßer Konfitüre. Für ihn sind das nur drei Varianten von Brotbelag. Ich glaube mehr Unterschied will er nicht erkennen. Die süße Konfitüre gehört deshalb sowohl auf den Frühstückstisch als auch zur Kaffee-, sorry, Teetafel. Wir haben ein ganzes Sortiment von kleinen, aber feinen Gelees eingepackt: Raspberry royale und strawberry jelly gehören dazu. Letztere dekoriert mit chocolate plaque. Very posh. Und natürlich clotted whipped cream. Damit kann (fast) alles verziert werden, einfach einen großen Klacks oben drauf setzen. Sieht gut aus, verdoppelt die Kalorienanzahl und schmeckt lecker. Ausserdem pappt die fettige Sahne alles rutschfest zusammen. Das ist praktisch, wenn man sich für finger-food entscheidet und kein Waschraum in der Nähe ist.

hyde-park1
Der Hyde Park ist weit mehr als nur eine Rasenfläche. Diese Brücke, eine befahrene Straße, liegt so ziemlich mitten drin. Der See heißt “The Long Water” bzw. in dieser Blickrichtung “The Serpentine”. Das Schild am Geländer weist übergeschnappte Besucher darauf hin, dass das Wasser flach ist. Please don’t jump!

George ist das alles zu mädchenhaft, er will in was Herzhaftes beissen und packt deshalb roast northern irish beef ein. Dünn geschnitten kann man es pur auf der Zunge zergehen lassen oder in ein Sandwich packen. Etwas Mayonnaise und baby watercress runden die Sache ab. Zum Schluss darf der Käse nicht fehlen, aber bitte nur Welsh cheddar. Dazu ein paar Tomaten und apple chutney. Hauchdünn geschnittener Wiltshire Schinken mit Tewkesbury mustard gewürzt ist ein Gaumenkitzeler. Natürlich packen wir auch pork pie in den Picknickkorb, denn darauf kann kein Engländer verzichten. Es sind kleine eingewickelten Hackbällchen, Pasteten, und die schmecken wirklich verdammt gut. Fängt man erst einmal mit einem pork pie an verdrückt man leicht ein halbes Dutzend davon.

Nach all dem guten Essen, zusammen mit alkoholfreien Apfelsaft, ist es Zeit für ein gutes Glas Pimm’s. Wenn der Korb dann fast geleert ist und unsere Bäuche langsam stramm werden, findet sich am Boden noch Leckeres zum Nachtisch: Two butterfly cakes. Die sind mit Vanille gemacht und wurden mit gefrorenen Erdbeeren gefüllt. Obendrauf eine glänzende Schicht Zitronengelee. Sehr erfrischend. 

humper1
Unser Picknick Humper ist fertig gepackt. Für den kleinen Hunger zu zweit sollte es reichen.

Prima, wir haben alles zusammen. Nun muß nur noch das Wetter mitspielen, aber irgendwie hat die Queen immer Glück gehabt. Und warum sollte es ausgerechnet bei der neunzigsten Wiederholung nicht klappen? Nein, das wird ein wunderbarer Tag mit tausenden fröhlichen Menschen, groß und klein, alt und jung, in adretter Kleidung und festlicher Stimmung. Ihre Hunde werden die Londoner doch bestimmt mitbringen? Na  das kann ja lustig werden, ich bin da sehr tolerant und freue mich schon auf die vorprogrammierten Katastrophen, wenn Barney die Würstchen runterschlingt. Der Engländer kann das bildhaft gut ausdrücken, wenn er schreit: “He’s wolfing down the lunch!” Das wird eine richtig schöne Feier, ein echtes Volksfest, but the english way.

The boss himself says:

George says: “Do you really want to go to the sit-down celebration for 10,000 people in Hyde Park?”

Und ich: “Hast du Angst nicht wieder hoch zu kommen? Wir werden das schon schaffen. Allerdings bei Regen schlage ich vor in den eigenen Garten zu gehen, die Heizung im Pavillion anzumachen, und dann ein ganz privates sit-down-for-two zu feiern.” “Brilliant idea. So we enjoy the salmon and the chicken roulade in one way or another.” – Mir scheint mit Leckerlies kann man nicht nur Barney aus dem Korb locken.

dog
Juchuuuuuh. Ich darf mit. Wenn ich aussuchen darf, dann nehme ich die Chicken Roulade.

Was passierte noch am 06. Juni?

de 1964 Mit einstweiliger Verfügung werden alle Raketenversuche im Cuxhavener

Wattengebiet untersagt. – Was wurde denn da testweise abgeballert?

uk 1813 700 Briten besiegen im Britisch-Amerikanischen Krieg in der Schlacht bei Stoney Creek

(Ontariosees in Kanada) mehr als 3.000 US-Amerikaner. – Wie weit muß man wandern,

um vom Krieg nicht eingeholt zu werden? Man sollte vielleicht ohne Männer fortziehen.