311. Tag, Rest: 55 Tage 

badgeScotland Yard ist umgezogen! Kein Witz. Wenn Sie heute in den Broadway No 1 gehen, stehen Sie vor einem leeren Gebäude. Vielleicht dreht sich das weltberühmte Schild ‘New Scotland Yard’ noch vor dem Eingang, aber bald wird auch das verschwunden sein. Seit letzter Woche hat das Gebäude einen neuen Besitzer. Es ist mal wieder irgendein arabischer Immobilienfond, der jetzt schon für die neuen Luxus-Appartements wirbt, die man dann im nächsten Jahr beziehen kann.

Und wo ist das Headquarters der Metropoliton Police (Met) jetzt zu finden? Gar nicht weit entfernt am Victoria Embankment. Fast gegenüber vom London Eye, also ganz in der Nähe des Regierungsviertels. Dort sind die Polizeibeamten im Curtis Green Building untergekommen. Davor, in den Victoria Embankment Gardens, ein Grünstreifen zwischen den Häusern und der Straße, stehen einige Denkmäler. Wenn Sie dort auf Lord Trenchard stoßen, sind Sie richtig. Das weiße Haus dahinter ist die neue Polizeizentrale Londons. Eigentlich ist es eine alte Adresse, denn das Gebäude gehört schon sehr lange der Met und trug früher ebenfalls den Namen ‘Scotland Yard’. Aber der eigentlich Platz, also der ‘Schottische Hof’ ist an einer noch älteren Adresse zu suchen. Nämlich am Whitehall Place, wo das Polizei Hauptquartier ursprünglich untergebracht war. 

 

met-police
Das neue Headquarters der Metropolitan Police am Victoria Embankment, Curtis Green Building. Es ist kleiner als der Bau am Broadway.

 

Weil der Name ‘Scotland Yard’ weltweit bekannt ist, wird er natürlich auch diesen Umzug überstehen. Man wird den Schriftzug aus hochglänzenden Edelmetall an der neuen, eigentlich ja alten Adresse, gewiß wieder installieren und dann kann er am Themseufer in der Sonne strahlen. Das Schild soll eines der am meisten fotografierten in ganz London sein. 

signDie Metropolitan Police ist längst für ganz London (Greater London) zuständig. Früher war das anders. Anfang des neunzehnten Jahrhunderts war die Met für einen relativ kleinen, aber dicht besiedelten Stadtbereich zuständig. Es war das Gebiet rund um Charing Cross. Daneben gab es sechszehn eigenständige Divisionen, auch eine für Hampstead. Heute arbeitet man eng zusammen, bündelt alle Informationen im Hauptquartier und nutzt die Synergie der teamübergreifenden Arbeit. Allerdings eine Ausnahme gibt es. Die City of London ist nach wie vor eigenständig. Sie hat ihre eigene Polizei und auch einen eigenen Bürgermeister. Und die Gerüchte sagen, dass in der City selbst die Queen keine Befugnisse hat. Stimmt es? Immerhin klopft sie an, wenn sie den Bezirk betreten will. Natürlich hat man ihr den Zutritt noch nie verwehrt; es ist wohl eher ein überliefertes Ritual, ohne aktuellen Inhalt. Vielleicht kann George mir mehr darüber erzählen oder ich schaue lieber gleich in einem Buch nach. Er nutzt solche Gelegenheiten gerne, um mir einen Bären aufzubinden. Und ich bin dann so naiv, den hier auch noch in die weite Welt ziehen zu lassen. Also bis bald.

 

 

   

The boss himself says:

 

George says: “Do you know why people say ‘Old Bill’ as slang name for the police?”

Ich sage: “Nee. Habe ich auch noch nicht gehört, aber erzähl’ mal.” “It’s from Kaiser Wilhelm I of Prussia. When he visited England around the time in 1865 the police uniform changed. They became looking more Prussian militarism. And so they nicknamed the officers after first Kaiser Bill.” “Und das soll ich glauben. Aber der Name ‘Kaiser Bill’ gefällt mir, den muß ich mir merken.”

 

 

Was passierte noch am 6. November?

 

de 1978

Franz Josef Strauß (CSU) wird als Nachfolger von Alfons Goppel zum 

bayerischen Ministerpräsidenten gewählt. – Früher fand ich ihn furchtbar,

inzwischen ist er eine Kultfigur. Fehlen uns solche Politiker heute im

Parlament? Hypothetische Frage, denn sie und ihre Zeitumstände sind

Geschichte.

uk

1869

Die fertiggestellte Blackfriars Bridge wird in London von Königin Victoria 

offiziell eröffnet. – Erstaunlich wie früh die großen Themsebrücken schon

fertiggestellt worden sind.