69. Tag, Rest: 297 Tage

Die Grafschaft Wiltshire gehört zu den ganz besonders schönen von England. Vielleicht waren Sie schon dort? Sie liegt im Südwesten der Insel, vor Cornwall. Man findet in Wiltshire u.a. den Kreis von Stonehenge. Die Grafschaft reicht von Southampton bis zu den Cotswolds und von Bath bis Newbury. Am nord-östlichen Rand liegt Avebury. Wir sind da im letzen Jahr durchgefahren, als wir auf dem Weg in den Naturschutzpark Cotswolds unterwegs waren. Auch in Avebury gibt es einen großen Steinkreis, der von vielen Touristen besucht wird. Noch ist dort alles frei zugänglich, in Stonehenge muß man zahlen.

 

stourhead
Urlaubsfotos: Der Stourhead Garden in Wiltshire. Natur und Kultur in Harmonie vereinigt. Hier ist die Insel wirklich grün.

 

In Avebury hat man vor drei Jahren eine alte Scheune neu eingedeckt. Es war gar nicht so leicht Handwerker zu finden, die das Dach fachgerecht reparieren konnten. Wie so oft, wurde das Projekt mit Spendengeldern finanziert. Der Engländer spricht vom thatched-roof und meint damit das Strohdach. Die ehemalige Premierministerin Thatcher hatte also sicherlich einen Dachdecker unter den Vorfahren.

 

thatched
Das ist die great barn, die große Scheune, die unter Denkmalschutz steht und ein neues Strohdach bekommen hat.

 

Aber wie sieht das Dach inzwischen aus? Völlig zerzaust, überall sind Halme herausgezogen, die komplette mittlere Dachfläche ist in Auflösung. Wie konnte das passieren? Nun, die “Täter” sind bekannt. Es sind die Dohlen, die in England jackdaws heißen. Ein eher kleiner Rabe, der gerne in großen Gruppen lebt und wahrscheinlich ziemlich schlau ist. Jedenfalls für die kleine Gehirngröße.

 

Pixabay
Eine Dohle. Ein kleiner Singvogel aus der Familie der Raben und Krähen.

 

Für £100,000 wurden große Flächen des Scheunendaches neu eingedeckt. Und genau an diesen Stellen machen sich jetzt die Vögel ans Werk. Sie picken und ziehen gezielt die neuen Halme heraus. Die sind trockner und sauberer als das alte Stroh. Die Dohlen packen das Material mit dem Schnabel und fliegen zu ihren nahgelegenen Nistplätzen. Dort, hoch in den Bäumen, werden die Strohhalme wieder verbaut. Diesmal als Wandmaterial für das Vogelnest.

Inzwischen ist man verzweifelt, denn die Vögel lassen sich durch nichts vertreiben. Der Schaden ist hoch. “The damage ist soul destroying”, erzählt der deutsche Projektleiter. “We did the job and were very proud of it and everything was fine, and then slowly it’s been pulled to pieces.” Ich kann es ihm nachempfinden. Das Verhalten der Vögel gibt Rätsel auf, denn sie brauchen für ihre Nester nur einen Bruchteil des geklauten Materials. Man dachte sie würden unter der Packung nach Nahrung suchen, aber nie wurde so etwas beobachtet. Jetzt hat man Netze über die Dächer gelegt, um die Vögel abzuhalten und auch damit sich das Stroh nicht weiter löst. Man stellte hölzerne Falken zur Abschreckung auf, aber auch das funktionierte nicht lange. 

 

falke, pixabay
Falken sind natürliche Feinde der Dohlen. Aber von Holzattrappen liessen die sich nicht täuschen. Dieser wunderschöne Jagdfalke wäre sicher erfolgreicher.

 

Weil die jackdaws unter Schutz stehen, dürfen sie nicht getötet werden. Man darf auch ihre Nester nicht zerstören. Aber die Landeigner können eine Abschußgenehmigung beantragen und das wird jetzt auch in Erwägung gezogen. Gerne würde man sich friedlich mit den Dohlen einigen, aber nichts hält die Tiere davon ab, das Dach Halm für Halm zu zerlegen. “We’ve tried umpteen solutions to the problem… eventually they’ve all failed. I’m beginning to tear my hair out. It’s so frustrating.” Dem Engländer fällt es schwer gegen Tiere gewaltsam vorzugehen. Das belegt auch diese Geschichte wieder. Mir gefällt die Naturverbundenheit der Menschen, das macht sie sehr besonders. Und das merke ich überall.

 

 

The boss himself says:

George says: „They shouldn’t take wooden falcons but living ones.”

Und ich: “Wenn ich die Fotos sehe hätte ich große Lust dieses Jahr wieder dorthin zu fahren. Was meinst du?” “Why not? I’ll put the shotgun into the trunk.” Für mich oder die jackdaws???

 

wiltshire
Herrlich! Urlaub in Wiltshire. Es muß gar nicht immer Stonehenge sein.

 

    

Was passierte noch am 09. März?

de 1969

Im ZDF ist die erste Peter Alexander Show zu sehen. – Ich mochte ihn. 

Begnadeter Sänger und urkomischer Schauspieler.

uk xxxx

 

Ein ereignisloser Tag in England. Nix los, keine Geburten, keine Todesfälle.

Okay, der Nachbar hat Geburtstag, aber reicht das?