22. Tag, Rest: 344 Tage

Ich bin in Eile. Das Winterwetter lockt mich. Der Schnee lässt die Landschaft gleich ganz anders aussehen und das will ich nutzen. Ich fotografiere gerne in der Natur und Schneebilder sind da eher selten. Also dick anziehen und raus an die frische Luft. Wer weiß wie lange der Winterzauber anhält? Milde Temperaturen sind schon angesagt, dann versinkt alles wieder in Regen und Matsch.

Haben Sie es in den letzen Tagen mitbekommen? Mancher Sonnenaufgang oder auch mal der abendliche Untergang waren spektakulär. Da verwandelte sich der Himmel in eine glutrote Kulisse. So war es auch am Dienstag Morgen. Ich weiß aus Erfahrung das solche Lichtphänomene nie lange andauern. Also habe ich schnell die dicke Jacke über den Pyjama gezogen und bin mit Kamera in den Garten gelaufen. Gerade rechtzeitig, um noch ein paar Bilder vom glühenden Morgengruß einzufangen.

 

BIP_8911

 

Kaum war ich wieder im Haus, meldete sich auch schon George via Skype. Gut, dass es Internet und Co gibt, da hält man schon einige Wochen räumliche Trennung aus, ohne ernsten Schaden zu nehmen. “Wie ist das Wetter?” war eine meiner ersten Fragen. Über Nacht kam die Überraschung und London erwachte mit dem ersten Schnee in diesem Winter. Nun kenne ich die Engländer in Sachen Winterwetter, wenn 1 cm Schnee liegt sprechen sie vom ice blizzard. Also wollte ich Beweise sehen. Und tatsächlich, eine Stunde später kam das Foto, das am späten Abend in Hampstead aufgenommen wurde. Here’ s the clincher, London cooling.

 

snow

 

 

The boss himself:

George hatte mal wieder Rufbereitschaft und war dann auch tatsächlich gegen Mitternacht auf dem Weg zu einer Unfallstelle. (Ich hoffe das Foto hat er erst auf dem Rückweg gemacht.) Leider war er schneller als die Notärzte, also kümmerte er sich erst einmal um eine verletzte ältere Dame. Davon erzählte er mir und das auf seine höchst eigene englische Art:

George: “I pummeled her chest and slapped her about the face. Then she was all back again.

und ich: “Du machst Witze? Nein, sag nichts, ich will es gar nicht wissen.”

 

 

Was passierte noch am 22. Januar?

de 1963

Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de

Gaulle unterzeichnen in Paris den Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrag.

uk 1901

Edward VII is proclaimed King after the death of his mother, Queen Victoria.