144. Tag, Rest: 222 Tage

Am Pfingstwochenende, dass der Engländer nicht feiert, war ganz große Party in Windsor Castle. Grund war natürlich der 90. Geburtstag der Queen und diese Feier war vielleicht die persönlichste unter den vielen, die ihr zu Ehren stattfinden. Die jährliche Royal Horse Show wurde kurzerhand zum Geburtstagsfest erklärt. Seit Monaten wird geplant, eingeladen, vorbereitet. Und man muß es den Engländern lassen, sie können es. Feiern mit Pathos und Patriotismus, gelingt ihnen. Sie wagen sich weit ins Emotionale ohne dabei ins Peinliche zu driften. Ihre Wunderwaffe ist der Humor, er kommt nie zu kurz und wirkt jedem Kitsch entgegen. In Windsor waren gut 6.000 Gäste geladen; Abendkleid und Smoking waren Pflicht. Das war aber noch längst nicht alles, die eigentlichen Gratulanten waren die Pferde aus aller Welt. Über 1.500 Reiter waren gekommen und hatten an die 900 Pferde mitgebracht. Manche so edel, dass sie wohl im Privatjet eingeflogen worden sind. Die Reiter hatten Unglaubliches einstudiert und, um es mal salopp zu sagen, they pushed the Queen out of the socks. Das war ein Abend ganz nach ihrem Geschmack. Und auch Leute wie ich, die sich nicht so wirklich für den Pferdesport begeistern können, waren futsch und weg. Ich hatte zum Schluß (der TV Übertragung) mal wieder Tränen in den Augen, weil es einfach soooooo schön war. George mußte mich erinnern, dass ich gar keine Engländerin bin. Ein Grund mehr, gleich wieder loszuheulen 😉

 

jubilee-carriage
Ankunft der Jubilarin, mit ihrem Mann an der Seite. Ihr zu Ehren fand die Royal Horse Show in Windsor statt. Eine gigantische Party mit tierischen Gästen.

 

Neben den Pferden begeisterten Weltstars mit ihren musikalischen oder verbalen Geschenken. Ich nenne nur ein paar Namen: Dames Helen Mirren and Dame Shirley Bassey, Kylie Minogue, Andrea Bocelli, Gary Barlow, Damian Lewis, Jess Glynne, Imelda Staunton, Jim Carter, Alfie Boe, James Blunt, Katherine Jenkins, Beverley Knight, and Martin Clunes. Die Namen, die Sie vielleicht nicht zuordnen können, gehören Britischen Top Schauspielern.

 

handkuss
So wird es gemacht. Der perfekte Handkuß. Gelernt ist gelernt. Die Queen hat erste Pferde entdeckt und ist ganz im Bann der Vierbeiner. – Die ganze Show hatte Klasse, Rasse und Stil.

 

Bei allem Glamour und Pathos, war die emotionale Bodenhaftung immer gewährleistet. Nie wurde es peinlich im Sinne von zuviel royaler Verehrung. Da liefen dann auf einmal Pantomimes in die Arena, als Pferde verkleidet, in einem Kostüm gehüllt, das ziemlich komisch aussah und natürlich die königliche Robe nachstellte. Und als Ausrufezeichen trugen sie auch noch die Staatskrone auf dem Pferdeschädel, ziemlich verrutsch, wie nach einem fröhlichen Barbesuch am späten Abend. Alle lachten, man kann nicht anders, und da halten sich auch die Royals nicht mehr zurück. Charles und Söhne hauen sich kräftig auf die Schenkel. Phillip und Elizabeth stimmen ein, auch sie genießen a good laugh, alle natürlich über sich SELBST. Das ist das Geheimnis, diese Kunst beherrscht der Engländer wie kein zweiter.

Genug der Worte, lieber noch ein paar Bilder, die hoffentlich einen Eindruck vermitteln. Wenn es im deutschen TV gezeigt werden sollte, lohnt sich das Anschauen. Sie werden in Stimmung kommen. Garantiert.

 

[smartslider3 slider=4]

 

 

The boss himself says:

highlanderGeorge says: “Nice show, pretty well done. What did you like the most? What shall we copy for your birthday party?

Ich sage: “Das war alles sehr beeindruckend. Aber wenn ich mir was aussuchen darf, dann wäre es für die Pferde hier wohl zu eng, aber der Scottish Highlander wäre eine echte Überraschung.

“He isn’t free but I can do it for you. I will rent a kilt and perform a good show. Shall I shave my legs?”

 

 

Was passierte noch am 23. Mai?

de 1949

Der Parlamentarische Rat in Westdeutschland verkündet das deutsche Grundgesetz.

Durch diesen Schritt gründete sich die Bundesrepublik Deutschland. – Seit dem werden

an diesem Tag die Bundespräsidenten gewählt.

uk 1998

The Good Friday Agreement is accepted in a referendum in Northern Ireland 

with 75% voting yes. – Ein Meilenstein in der Deeskalation des Konfliktes.