217. Tag, Rest: 149 Tage 

Wer keine Katzen mag, hat zur Zeit wenig Freude an meinem Blog. Da aber jeder England Fan auch ein Tierfreund sein muß, sonst braucht er gar nicht erst auf die Insel zu fahren, haben sich meine Bedenken schon wieder zerstreut. Ich hatte es ja schon angekündigt, nein ich hatte es garantiert, nämlich die Fortsetzung der felinen WG in der Downing Street, London SW1A 2AA. Ich gebe mal die Postleitzahl mit an, falls Sie Karten schicken wollen. Fassen wir mal kurz den aktuellen Stand zusammen. Kater Larry ist der braun-weisse, der in der No 10 lebt, also bei der Premier Ministerin die Mäuse zu fangen hat. Nebenan wohnte Palmerston, ein schwarz-weisser Kater, der aus unbekannten Gründen ins Aussenministerium umziehen mußte und dort nun Boris Johnson um die Beine streicht. Seine Fanpost Adresse lautet: Foreign Office, King Charles Street, London SW1A 2AH.

 

palmer-larry
Larry und Palmerston. Hast du schön gehört? Wir kriegen Verstärkung, ab morgen sind wir hier zu dritt. Du spinnst! Nee, wirklich Kumpel.

 

In Downing Street No 11 war nun also kein Kater mehr in Diensten und der Schatzmeister, der dort lebt und arbeitet, musste kurz über lang mit einer Mäuseplage rechnen. Vor allem, weil Larry nebenan auch noch die dortigen Nager rüberjagte. Das war natürlich ganz schlecht, denn Philip Hammond, der Second Lord of Treasury hat ja das ganze schöne Geld in seinem Office und wenn sich dort erst einmal die Mäuse einnisten, dann ist das Britische Pfund schnell aufgefressen. Mit anderen Worten: Gefahr war im Verzug! Es mußte rasch und energisch gehandelt werden und genau das machte man auch. Man rief den RSPCA an, den Tierschutzverein in Southwark, und bestellte einen weiteren Mouser. Einige Tage später traf er ein: Greedy Gladstone zog ins Schatzamt No 11 ein.

 

col
Der Neue ist da! Gladstone zieht ins Schatzamt ein. Das wird jetzt sein neues zu Hause sein. Glückwunsch! – Er weiß was sich gehört, red bow tie with white spots zum Empfang.

 

Gladstone wurde von seinem neuen Boss, Philip Hammond, herzlich begrüßt. Er erhielt von ihm die Facebook Nachricht: Looks like I’m not the only new arrival @hmtreasury – welcome Gladstone! Der schrieb gar nicht schüchtern zurück: Thanks Philip. I eat three times a day and like to have biscuits available inbetween. Die erste Begegnung mit Chief Mouser Larry mußte noch warten, denn der hatte gerade Besuch vom Tierarzt. Er humpelte, die rechte Vorderpfote tat weh und das wurde untersucht. Ich vermute Palmerston ist Schuld, wahrscheinlich hat er ihn gebissen oder ein Bein gestellt. Der Kater hat übrigens auch einen neuen Titel bekommen, seit er bei Boris im Dienst ist, heißt Palmerston jetzt zusätzlich ‘the diplomog’.

 

sessel
Um es noch einmal klar zu stellen, das sind hier keine gestellten Fotos. Das ist Kater Gladstone bei seiner Ankunft im Schatzamt, neben dem berühmten roten Koffer, in dem die Papiere für die Queen transportiert werden. Der Ledersessel dürfte so um die 2.000 Pfund kosten und Kater haben bekanntlich Krallen. Sollte er sie tatsächlich nutzen, zuckt man die Schultern und lacht herzlich über den kleinen Unfall. So was kann doch mal passieren. Ich finde es sympathisch.

 

 

 

The boss himself says:

George says: “I like the story very much. All three cats are from the animal shelter. Gladstone used to be called ‘Timmy’ was found wandering the streets of London hungry and with no microchip. Now he is the mouser in Downing Street 11. That’s the way I like it.

Ich sage: So ähnlich war das bei mir auch. Erst wußte ich nicht wohin und jetzt habe ich ein gemütliches Zuhause bei dir gefunden. Danke.

 

  

tisch
Der Konferenztisch im Schatzamt. Gladstone sucht die Mäuse. Irgendwo müssen die doch hier gelagert werden?

  

 

PS: Das war bestimmt nicht der letzte Bericht über die drei Kater in der Downing Street. Während man von der Premier Ministerin, ihrem Schatzmeister und dem Aussenminister relaltiv wenig zu lesen bekommt, haben die Kater alle Aufmerksamkeit der Presse. Sie fungieren als Stellvertreter, denn über sie kann man viel lustigere Geschichten erzählen. Und das ist nun mal Bürgerpflicht in England: Verbreite Freude wo du kannst und soviel du kannst. Hope you like it.

 

 

Was passierte noch am 04. August?

de 1951

Das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg-Mürwik wird gegründet. – Die ersten wo

man Punkte sammeln konnte. So gesehen ziemlich innovativ.

uk 1902

Der Greenwich-Fußgängertunnel unter der Themse, der die beiden Londoner Boroughs 

Greenwich und Tower Hamlets verbindet, wird eröffnet. – Da sind wir schon mal

durchgelaufen. Hat mich stark an den alten Hamburger Elbtunnel erinnert.