35. Tag, Rest: 331 Tage

Das kleine Städtchen Stroud liegt mitten in den Cotswolds. An area of outstanding natureal beauty, wie der Engländer es so bildhaft nennt. Wir haben dort im letzten Herbst Kurzurlaub gemacht und ich erinnere mich gerne. Wir sind hier in der Grafschaft Gloucestershire, South West England. Der Engländer sagt einfach Glos, weil ihm die langen Namen viel zu aufwending sind. Finanziell gut gestellte Rentner lassen sich hier gerne häuslich nieder; auch ich habe kurz überlegt, ob ein Cottage nicht die Sahnehaube auf der Lebenstorte wäre. Und erinnerte mich dann an unsere Wintererfahrungen in einem solchen Landhaus. Nein, nicht noch einmal.

dorf
Die Dörfer in den Cotswolds sind adrett, mit reichlich Blumen im Vorgarten und sauber gefegten Pflaster. Die Straßen meist so eng, dass man stets hofft ganz alleine unterwegs zu sein.

Durch das Naturschutzgebiet zieht sich der River Frome. Davon gibt es gleich ein halbes Dutzend im Königreich, alle mit demselben Namen. Das ist wie mit den Strassen, ich habe ja schon oft genug berichtet, wie mich das verwirrt. Der Fluß Frome verreinigt sich wohl irgendwann mit der Themse und von dort sind die Angreifer gekommen. Sie machen den friedlichen Rentnern eine solche Angst, dass die sich inzwischen bewaffnet haben. Es wird scharf geschossen! Aber nur mit Wasserpistolen, denn es geht gegen die Schwäne, die sich ziemlich untypisch in diesen Wochen verhalten. Ich tippe auf hormonelle Störungen und denke an den Vorfrühling.

swan1
Ab jetzt wird geschossen. Der Schwan scheint den Wasserstrahl nett zu finden. Thanks for the shower. Very nice, very kind.

So ein Schwan ist nicht gerade klein. Östlich von Stroud, also mitten in den Cotswolds, trifft man sie jetzt häufig an Land, gleich in größeren Ansammlungen. So manchem toddler haben sie das Laufen beigebracht bevor er richtig Stehen konnte und auch vor Autos machen sie nicht Halt. Die Schwäne können sich ungeniert halbstark gebährden, denn sie stehen nicht nur unter strengen Tierschutz sondern genießen auch den Schutz der Krone. Alle englischen Schwäne sind Eigentum der Royals. Wer einem Schwan etwas antut, legt sich mit dem Königshaus an. Das gleiche gilt übrigens auch für Delfine, die wurden allerdins in den Cotswolds noch nicht gesichtet. Dafür scharenweise vor der Küste Cornwalls, die Erwärmung der Ozeane hat Folgen. 

swan0
In die Reifen beißen möchte ich auch so manches mal. Aber wenn die Vögel die halbe Nacht an die Terrassentür mit ihren Schnäbel klopfen, dann hört der Spaß wirklich auf.

Ich bin mir sicher, dass der Streit bald beigelegt wird. Ein klassisches Beispiel für anti-social behaviour, das nimmt der stets auf Harmonie versessene Engländer einfach nicht hin. Auch nicht von der royalen Vogelwelt. Nun, ich vertraue da ganz auf die Natur. Sobald es wärmer wird, die Sonne länger scheint, beginnt die Brutzeit. Und dann hat kein Vogel auf der Welt mehr Zeit für dumme Streiche. Be patient.

 – – – – –

O-Ton einer Anwohnerin: “I was doing my knitting last week and they came right up from the river to the patio doors and began pecking on the window. One swan was accused of hissing at lorries and another of making the postman run the gauntlet, which does sound anti-social.

 

 

The boss himself says:

George: „Everybody who is annoying a swan deserves hanging at least, if not drawing and quartering. A surprising number of people seem to think that. That’s NOT TRUE!”

Und ich: “Wenn die parakeets wieder in den Garten einfallen, würdest Du doch am liebsten auch die Flinte laden. Vermutlich wird es in diesem Jahr noch schlimmer, denn der Winter war mild.”

 

Was passierte noch am 4. Februar?

de 1972 Lufthansa und Aeroflot nehmen den Linienverkehr zwischen Frankfurt am Main 

und Moskau auf.

uk 2004 Facebook, a mainstream online social networking site, is founded by Mark Zuckerberg.

[Ja, ein Ami. Inzwischen schweinereich. Liegt es an Facebook oder weil er nichts anderes

als graue T-Shirts trägt? Facebook wird auch in England gerne benutzt; u.a. von der

Polizei, die damit die Bevölkerung just-in-time informiert.]